Sie sind momentan in:

Wandern auf historischen Wegen

Die urspr√ľngliche Form des Wanderns begann wohl mit den Wallfahrten und Pilgerreisen zu spirituellen Orten.¬†Auch die Kreuzz√ľge muss man in diesem Zusammenhang erw√§hnen, die viele tausend Menschen ins Heilige Land unternommen haben. Der Jakobsweg, der bereits ¬†Ende des 11. Jahrhunderts entstanden ist, erfreut sich heutzutage wieder enormer Beliebtheit.

Auch die Schweiz hat in diesem Bereich sehr viel zu bieten. Seelisberg z.B. schaut zur√ľck auf eine lange Geschichte, die bis ins 8. Jahrhundert zur√ľckreicht. Es liegt am Weg der Schweiz und z√§hlt jedes Jahr viele tausend Besucher, die zum R√ľtli wandern, um den Gr√ľndungsort der Schweiz zu sehen.

Das traditionsreiche Haus zur Treib wurde bereits 1482 erw√§hnt und hat seitdem sein urspr√ľngliches Aussehen bewahrt. Schon 1843 legten die ersten Dampfschiffe an der Treib an, und heute wird die Station Treib mehrmals t√§glich von der Vierwaldst√§ttersee Schiffsflotte angesteuert.

Ausflugsmöglichkeiten in und um Seelisberg

Seelisberg ist auch durch die 1666 erbaute Kapelle Maria Sonnenberg weithin als Pilgerort bekannt.

Die ersten vornehmen und teilweise ber√ľhmten G√§ste aus dem In- und Ausland kamen nach Seelisberg, nachdem das Grand Hotel Sonnenberg im Jahr 1874 seine T√ľren ge√∂ffnet hatte. Von der Terrasse des einstigen Hotels, das heute die MERU (Maharishi European Research University) beherbergt, geniesst man einen √ľberw√§ltigenden Blick auf den smaragdfarbenen Urnersee und die gewaltigen Berggipfel.

Zur 700-Jahr Feier im Jahr 1991 wurde der Weg der Schweiz er√∂ffnet, der vom R√ľtli aus √ľber Seelisberg, Bauen, das Reussdelta, rund um den Urnersee nach Morschach und schliesslich nach Brunnen f√ľhrt.

Auch eine kurze Wanderung zum Schlösschen Beroldingen zählt zu den Höhepunkten eines Aufenthaltes in Seelisberg.

Der F√∂rstertrail ist ein Rundweg, der von Seelisberg Oberdorf durch den Seelisberger Oberwald und verwunschene Bergwiesen wieder zur√ľck ins Dorf f√ľhrt.¬†Ob f√ľr gem√ľtliche Spazierg√§nger oder ambitionierte Wanderer, Seelisberg bietet f√ľr alle eine F√ľlle an¬†Ausflugsm√∂glichkeiten!

Abwechslungsreiche Rundreise

Die Goldi-Familiensafari ist eine abwechslungsreiche Rundreise, die in Beckenried beginnt.¬†Mit der Luftseilbahn geht es hinauf zur Klewenalp, und von dort wandert man in ca. 90 Minuten zur Stockh√ľtte. Mit der Gondelbahn gleitet man hinunter nach Emmetten, wo das Postauto f√ľr die Fahrt nach Seelisberg bereitsteht. Bei warmem Wetter l√§sst sich der Badeplausch in der wundersch√∂nen Naturbadi geniessen. Weiter geht es zu Fuss oder mit dem Postauto zur Treib-Seelisberg Standseilbahn, die den Wanderer hinunter zur Station Treib bringt. Nach einer entspannten Schifffahrt erreichen Sie die Endstation Beckenried. Ein Ausflug, der auch Kindern viel Spass bereitet.

Details auf www.seelisberg.com