Kommunikation

  • Fragen, Anregungen, Probleme?
  • Kontaktieren Sie uns!
    Gern telefonisch während unserer Bürozeiten - oder per email.
  • ayurveda telefon
    (+41) 41 820 55 44
  • ayurveda email
    Nachricht direkt aus der Website an uns senden.

Aktuelles

Abendkurs "Gewürze & Kräuter"
Am Mittwoch, 6. Februar 2019 um 18.30 Uhr findet unser Abendkurs «Gewürze & Kräuter» statt. In diesem Kurs lernen Sie einfach und schnell, wie Sie mit Kräutern und Gewürzen rezente und süsse S...
Details >>>

Thymian

Lat: Thymus vulgaris, echter Thymian ist eine Pflanzenart aus der Familie der Lippenblütler und weithin bekannt als Heil- und Gewürzpflanze. Ursprünglich stammt der echte Thymian aus dem westlichen europäischen Mittelmeerraum. Verwilderter Thymian findet sich in wärmeren Gegenden bis in die Berge und als Trockenrasen ist er sehr beliebt in den Gärten. Als Gewürz in der Küche trägt der Thymian ganz unauffällig zur Gesundheit bei, denn durch seine ätherischen Öle und Bitterstoffe, hat der Thymian eine günstige Wirkung auf die Verdauungsorgane.

Der echte Thymian ist ein mehrjähriger, stark verzweigter immergrüner Zwergstrauch mit einer Wuchshöhe von 10 bis 40 cm.  Er bringt eine weisse oder rosafarbene Blüte hervor und die Blütezeit geht von Mai bis Oktober. Die kleinen Blätter des Thymians lassen sich ganz leicht vom Stengel entfernen und als Küchengewürz oder Tee verwenden. Für das Thymianöl wird aus dem frischen blühenden Kraut in einem mit wasserdampfdestillierten Verfahren das Öl gewonnen. 

 

Thymian hat sehr viele wirkungsvolle Inhaltsstoffe, wovon das Thymol besonders hervorgehoben werden kann. Seine grösste Wirkung hat es auf die Atmungsorgane.

Thymian wirkt:

  • krampf- und schleimlösend  
  • antibakteriell, desinfizierend und entzündungshemmend 
  • keimtötend
  • schmerzlindernd
  • immunsystemstärkend


Er hilft bei:

  • Asthma
  • Akne
  • Menstruationsstörungen
  • Entzündungen der Mundschleimhaut


Die Qualität im Ayurveda ist trocken. Der Geschmack ist scharf und er wirkt erhitzend. Dadurch reduziert Thymian Vata und Kapha und erhöht Pitta.

Tee mit frischem oder getrocknetem Thymian: 

1 Teelöffel frische oder getrocknete Thymianblättchen mit 250 ml kochendem Wasser übergiessen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Danach das Kraut absieben und den Tee mit etwas Sharkara Zucker abrunden. 

(Maximal 4-5 Tassen pro Tag trinken)