Sie sind momentan in:

Interview: Sophie Beall – Leiterin Maharishi Ayurveda Gesundheitszentrum Seelisberg

Guten Tag Frau Beall. Darf ich Ihnen als medizinische Leiterin des Maharishi Ayurveda Gesundheitszentrums in Seelisberg ein paar Fragen zu Panchakarma stellen?

Für welche Menschen ist Panchakarma empfehlenswert?
Für alle Personen, die ein Bedürfnis nach innerer Reinigung und Regeneration haben und solange keine Kontraindikationen bestehen.


Gibt es Personen, denen Sie von einer Kur abraten? Aus welchen Gründen?
Die ayurvedische Reinigungskur Panchakarma ist nicht für Menschen geeignet, deren Verdauungskraft und Energie zu schwach sind. Dies können beispielsweise ältere Menschen sein oder Personen, die eine schwere Erkrankung überstanden haben. Zudem wird Panchakarma nicht für Kinder im Wachstum empfohlen.


Wie lange dauert Panchakarma? Kann ich einen Teil der Kur zuhause machen?
Ein vollständiges Panchakarma dauert mindestens 12 Tage, idealerweise 21 Tage. Es ist jedoch möglich, Panchakarma als verkürzte Version ab 8 Behandlungstagen durchzuführen. Ein stationärer Aufenthalt im Gesundheitszentrum ist für alle Behandlungen sehr zu empfehlen. Für Personen mit Erfahrung in Panchakarma ist es möglich, die Vorbereitungstage zu Hause durchzuführen.


Wird Panchakarma immer gleich durchgeführt oder sind die Behandlungen auf meine individuelle gesundheitliche Situation abgestimmt?
Die verschiedenen Panchakarma Behandlungen werden individuell, entsprechend der persönlichen Ungleichgewichte, verschrieben und durchgeführt. Ich empfehle, einige Wochen vor dem geplanten Panchakarma Aufenthalt für eine Konsultation vorbeizukommen, um die Befindlichkeit abzuklären und Massnahmen zur Verbesserung der Verdauungskraft einzuleiten.


Werde ich während meines Panchakarma Aufenthaltes ärztlich betreut?
Im Maharishi Ayurveda Gesundheitszentrum Seelisberg sehen Sie die verantwortliche Ärztin während Panchakarma täglich. Dies ist wichtig, um die Behandlungsschritte dem persönlichen Fortschritt anzupassen und um jede Phase der Kur zu verstehen.


Wie sieht mein Tagesablauf während Panchakarma aus? Wird mir dabei nicht langweilig?
Der halbe Tag ist während Panchakarma den Behandlungen gewidmet. Daneben finden Sie genügend Zeit, um zu spazieren, Yoga zu machen, zu lesen, Musik zu hören, zu meditieren… all dies mag langweilig erscheinen, aber zwischen den intensiven Behandlungen möchte man den Tag erfahrungsgemäss gerne nach seinem eigenen Rhythmus gestalten.


Muss ich während Panchakarma fasten?
Die Mahlzeiten bei uns sind vegetarisch und frisch gekocht. Sie sättigen, ohne das Verdauungssystem zu belasten. An manchen Tagen besteht das Essen aus einer leichten Suppe.


Wer massiert und behandelt mich?
Eine Gruppe gut ausgebildeter und erfahrener Panchakarma Therapeuten steht zu Ihrer Verfügung. Dabei werden entsprechend der ayurvedischen Tradition Frauen von Frauen und Männer von Männern behandelt. Auf diese Weise können Sie sich entspannt den Behandlungen hingeben.


Weshalb soll Panchakarma in Europa durchgeführt werden und nicht in Indien, dem Ursprungsland des Ayurveda?
Im Maharishi Ayurveda wird empfohlen, Panchakarma im eigenen Land oder in der näheren Umgebung durchzuführen, um ermüdende Reisen und klimabedingte Ungleichgewichte zu vermeiden.


Eine Panchakarma Behandlung ist teuer. Weshalb ist das so? Werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen?
In der Schweiz ist Panchakarma naturgemäss kostenintensiv, da die Behandlungen, die Öle, die Vorbereitungsarbeiten etc. von hoher, kontrollierter Qualität sind. Dabei versuche ich, die Behandlungen dem Budget jedes Gastes anzupassen.
Die meisten Krankenkassen erstatten einen Teil der Behandlungen und Konsultationen im Rahmen der Zusatzversicherung für Alternativmedizin zurück. Je nach Versicherungsgesellschaft bestehen diesbezüglich grosse Unterschiede, fragen Sie rechtzeitig nach.


Wann ist der ideale Zeitpunkt für eine Kur?
Es ist möglich, Panchakarma zu jeder Jahreszeit zu machen, da die klimatischen Voraussetzungen in der Schweiz nicht extrem sind. Wer zeitlich unabhängig ist, kann mit der Ärztin den idealen Zeitpunkt für ein Panchakarma entsprechend der persönlichen Gesundheitsprobleme festlegen.


Gibt es eine Möglichkeit, ayurvedische Massagen und Behandlungsmethoden kennenzulernen, bevor ich mich für eine ganze Kur entscheide?
Selbstverständlich ist jedermann willkommen, einen oder mehrere Tage in unserem Gesundheitszentrum zu verbringen, um uns kennenzulernen und sich eine Auszeit zu gönnen. Diese Erfahrungen sind jedoch nicht mit der Qualität und den Wirkungen eines vollständigen Panchakarmas zu vergleichen, die viel tiefer und nachhaltiger sind.

Vielen Dank Frau Beall für Ihre ausführlichen Antworten!