Sie sind momentan in:

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Es ist kein Artikel zum Vergleichen vorhanden.

 

Suchergebnisse fĂĽr 'vata balance'

8 Artikel Zeige pro Seite
  • Pitta ist eine Mischung aus Feuer und wenig Wasser, daher auch feuchter Natur. Es sorgt dafĂĽr, dass die gesunde Balance zwischen aufbauendem Kapha und auflösendem Vata aufrecht erhalten bleibt. Eine Zunahme von Pitta kann Agni, das Verdauungsfeuer, in seiner Funktion stören und die Verdauungskraf...
  • Ruhe, Entspannung, die Natur geniessen und die Seele baumeln lassen, so stellen wir uns den Urlaub meistens vor. Durch die täglichen Belastungen des Berufs- und Alltagslebens sind die Reserven aufgebraucht, man ist erschöpft vom ständigen Druck und sehnt sich nach einer Auszeit. Doch wie könne...
  • «Im Ayurveda wird ein Mensch als gesund bezeichnet, dessen Stoffwechsel und Verdauung ausgeglichen sind, dessen Körpergewebe und Ausscheidungsfunktionen normal funktionieren und dessen Selbst, Geist und Sinne sich permanent in einem Zustand vollkommenen GlĂĽcks befinden.» (Sushruta Samhita, XV, 38...
  • Laut Ayurveda wird die Grundkonstitution des Kindes bereits bei der Empfängnis festgelegt. Es ist deshalb ideal, wenn sich die zukĂĽnftigen Eltern gemeinsam auf diesen Schritt vorbereiten. Ihr bestmöglicher Gesundheitszustand erhöht die Chance fĂĽr eine unbeschwerte Schwangerschaft und ein gesundes...
  • Pitta geht aus den Elementen Feuer und ein wenig Wasser hervor. Aufmerksame Leserinnen und Leser erkennen bereits hier einen leisen Widerspruch in der Natur von Pitta. Doch davon später. Dem Pitta Dosha werden nach ayurvedischem Verständnis folgende Qualitäten zugesprochen: leicht, ölig, heiss, w...
  • Die drei Doshas Vata, Pitta und Kapha, die in verschiedenen Anteilen im Körper vorhanden sind, bilden ein Leben lang den Schutzmechanismus, der den Herausforderungen wie Tages- und Jahreszeiten, Lebensort, Umwelt, Ernährung, Emotionen und dem Alterungsprozess standhält. Im Moment befinden wir uns...
  • Geraten die Doshas eines Menschen aus dem Gleichgewicht, entspricht das GefĂĽge nicht mehr der Grundkonstitution (Prakriti). Diesen veränderten Zustand nennt man im Ayurveda Vikriti. Eine Unausgewogenheit der Doshas kann bereits vorhanden sein, muss aber noch nicht Krankheit bedeuten. Bestimmt...
  • Während einige Menschen das Licht, die Farben und die Leichtigkeit des Sommers vermissen, freuen sich andere auf die kĂĽhle Frische des nahenden Winters. Auch die kalte Jahreszeit bietet viele verlockende Facetten wie Kerzenschein und Kaminfeuer, die Licht in lange Winterabende zaubern. In der ...
8 Artikel Zeige pro Seite