Sie sind momentan in:

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Es ist kein Artikel zum Vergleichen vorhanden.

 
Ayurdent classic, Reisetube, BDIH

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller GrĂ¶ĂŸe zu sehen

Verkleinern
VergrĂ¶ĂŸern

Mehr Ansichten

Ayurdent classic, Reisetube, BDIH

Kräuterzahncreme mit Neem, Peelu, Nelken und Pfefferminzöl


Ayurdent Zahncreme ist eine nicht schäumende Zahncreme aus besten, natürlichen Zutaten und einer hohen Konzentration von 20 verschiedenen ayurvedischen Pflanzen (u.a. Triphala und Neem), die traditionell für ihre zahnpflegenden Eigenschaften bekannt sind. Da die Rezeptur recht scharf ist, wählen empfindliche Personen alternativ die Zahncreme Ayurdent mild.


Inhaltsstoffe INCI: Dicalcium Phosphate Dihydrate, Sorbitol, Glycerin, Water, Calcium Carbonate, Silica, Menthe Spicata Herb Oil, Menthe Piperita Oil, Quercus Infectoria Gall Extract, Terminalia Chebula Fruit Extract, Chondrus Crispus Extract, Terminalia Belerica Fruit Extract, Embolic Officials Fruit Extract, Barleria Prionitis Extract, Glycyrrhiza Glabra Root Extract, Piper Longum Fruit Extract, Albizzia Lebbeck Bark Extract, Zingiber Officinale Root Extract, Mimusops Elengi Bark Extract, Salvador Persia Root Extract, Azadirachta Indica Bark Extract, Simplocos Racemes Bark Extract, Sodium Silicate, Eugenia Caryophyllus Flower Oil, Acacia Catechu Bark Extract, Menthol, Thymol, Limonene*, Linalool*, Farnesol*, Isoeugenol* * aus echtem ätherischem Öl

Best.-Nr: 55010
 | Inhalt: 10 ml
Fr. 1.50

VerfĂŒgbarkeit: Nicht auf Lager.

Benachrichtigung wenn wieder verfĂŒgbar
E-Mail
  (Erhalten Sie eine E-Mail, wenn das Produkt wieder verfügbar ist.)
 

Zusatzinformation

Inhalt Nein

Kundenmeinungen

Zeige pro Seite
  1. Sehr angenehm im Mund und erfrischend
    Kundenmeinung von Valerie
    QualitÀt

    LĂ€sst die ZĂ€hne natĂŒrlichen hell strahlen und ist sehr angenehm in Geschmack und Frische. (Veröffentlicht am 06.10.2013)

  2. lieber nicht mehr
    Kundenmeinung von Alexandra
    QualitÀt

    wollte ausprobieren, dabei bleibt es. (Veröffentlicht am 16.11.2010)