Sie sind momentan in:

Alle Themen

  • Madhunashini – Gymnema sylvestre

    .

    Hindi: Gurmar
    Gurmar wie die Pflanze in Hindi heisst, wächst in den Wäldern Indiens, Afrikas und Australiens. Der Name bedeutet «Zerstörer von Zucker» und die Blätter, Samen und Wurzeln werden im Ayurveda seit Jahrhunderten Weiterlesen

  • Tag der offenen TĂĽr an unserem neuen Geschäftssitz

    .

    Wir öffnen unsere Türen am Samstag, 2. Juni 2018 zwischen 10.00 und 17.00 Uhr und laden Sie dazu herzlich ein!

    Weiterlesen

  • Prakriti – der persönliche Dosha-Code

    .

    «Im Ayurveda wird ein Mensch als gesund bezeichnet, dessen Stoffwechsel und Verdauung ausgeglichen sind, dessen Körpergewebe und Ausscheidungsfunktionen normal funktionieren und dessen Selbst, Geist und Sinne sich permanent in einem Zustand vollkommenen Glücks befinden.» (Sushruta Samhita, XV, 38.) Weiterlesen

  • Vikriti – Abweichungen von Prakriti

    .

    Geraten die Doshas eines Menschen aus dem Gleichgewicht, entspricht das Gefüge nicht mehr der Grundkonstitution (Prakriti). Diesen veränderten Zustand nennt man im Ayurveda Vikriti. Eine Unausgewogenheit der Doshas kann bereits vorhanden sein, muss aber noch nicht Krankheit bedeuten. Weiterlesen

  • Rezept: Brunnenkressesuppe

    .

    Diese leichte Suppe eignet sich besonders im Frühjahr als Vorspeise, weil sie zur Entgiftung beiträgt. Man kann dazu frische Kräuter nach Geschmack beifügen oder auch einige junge Brennnesselblätter mitkochen. Weiterlesen

  • Amalaki – die Hochgelobte

    .

    Lat. Emblica officinalis
    Kaum eine Pflanze wird im Ayurveda so hoch gelobt wie der Amalaki-Baum. Er gedeiht in trockenen Regionen Asiens und wird ca. 15 m hoch. Bei guter Pflege kann ein Baum bis zu 50 Jahre alt werden. Weiterlesen

  • Wir ziehen um

    .

    Die Geschichte der AyurVeda AG begann im Jahr 1980. Mit dem rasanten Aufschwung von Ayurveda erweiterte sich das Produktesortiment Jahr fĂĽr Jahr und umfasst heute etwa 1200 verschiedene ayurvedische Artikel, Weiterlesen

  • Sthapatya Veda – Bauen im Einklang mit der Natur

    .

    Sthapatya Veda oder Vastu Vidya, eine Wissenschaft, die ihren Ursprung in der vedischen Kultur Indiens hat, vermittelt umfassendes Wissen über die Konstruktion lebensunterstützender Gebäude. Weiterlesen

  • Entschlacken im FrĂĽhling

    .

    Der Stoffwechsel arbeitet im Frühjahr langsam und begünstigt dadurch die Bildung von Schlacken im Körper. Laut Ayurveda verflüssigt die Wärme der ersten Sonnenstrahlen im Frühling das angesammelte Kapha. Es verteilt sich im Körper, stört Agni Weiterlesen

  • Sicherheit & Reinheit der Ayurveda Produkte

    .

    In den Veden heisst es, dass Mensch und Kosmos eins sind. Dieses Wissen gibt uns ein tiefes Verständnis für die Verantwortung, die wir für den Erhalt der Natur tragen, da sie die Grundlage unseres Lebens ist. Weiterlesen

95 Artikel Seite:
  1. Vorherige Seite
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. Nächste Seite